Kontakt
ST Extruded Products Germany GmbH
Bergstrasse 17
D-88267 Vogt
+49(0)7529 999-0
+49(0)7529 999-271

BUG Außenverglasung

Die einzigartige, praktikable Lösung für Systemprofile für Holzfenster
Das innovative Systemprofil für Festverglasung. BUG Außenverglasung eröffnet neue Kombinationsmöglichkeiten mit dem Werkstoff Glas sowie den Rohstoffen Holz und Aluminium. Hohe Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit sowie eine einfache und praktikable Montage stellen dieses ideale Lösungssystem dar. Hinzu kommt die zeitlose, moderne Architektur, die bei diesem BUG Systemprofil für Holzfenster gegeben ist.
01
BUG Außenverglasung - Verglasungsvariante 1
BUG Außenverglasung - Verglasungsvariante 2
BUG Außenverglasung - Verglasungsvariante 3

Die BUG Außenverglasungen für Holzfenster auf einen Blick:

  • Flächenbündige Konstruktion
  • Verglasung erfolgt von außen mittels Klicksystem
  • Reparaturverglasung erfolgt von außen
  • Hohe Kosten für Wartungs- und Reparaturarbeiten entfallen
  • Systembau-Komponenten sorgen für unmittelbare Montage auf der Baustelle
  • Keine Keil- oder Stopfdichtungen erforderlich
  • Dichtungen werden vorab im Profil verbaut
  • Schmale Ansichten bei Festverglasungen mit Bauanschlüssen gegeben
  • Passend für Standard-Systemprofile von kantigen BUG ALUVOGT DESIGN Varianten wie z.B. BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K

Die perfekte Systemlösung für die klassische Außenverglasung von Holzfenstern

Die BUG Außenverglasung stellt die perfekte Kombination zwischen klassischer Verglasung von Isolierglasscheiben mit Holz-Alu-Fenstern dar. Die schnell einbaubaren Systemprofile für die Außenverglasung von BUG bieten hervorragender Wetterschutz, neben der optisch ansprechenden Silhouette. Die BUG Außenverglasung besticht vor allem mit dem Vorteil, dass sie die Eigenschaften einer transparenten Fassade hat und überzeugt vor allem mit ihren schlanken Ansichtsbreiten.

Das innovative und praktikable System eignet sich zudem für großflächige Außenverglasungen. Eine transparente, klare und weite Panoramaaussicht ist hiermit sicher gestellt. Enge, dunkle Räumlichkeiten sind passé. Lichtdurchflutete Wohnräume liegen im Trend. Fassadenelemente und festverglaste Fensterelemente, die mit der BUG Außenverglasung hergestellt sind, ermöglichen helle Wohnräume und ein angenehmes Wohlfühlklima.

Ein typisches Merkmal von Bauelementen mit BUG Außenverglasung sind zudem die Stabilität und Langlebigkeit der Aluminiumkonstruktion. Mit dem praktikablen und sicherem Verglasungs-Klicksystem sind die BUG Außenverglasungen schnell und einfach von außen montiert. Die Isolierglasscheiben für die jeweiligen Bauelemente wie z.B. Fenster, Türen oder auch Hebeschiebetüren werden direkt vor Ort auf der Baustelle mit der Aluminiumschale montiert. Zuvor wird die Aluminiumkonstruktion sicher und einfach mit dem BUG Klicksystem verglast. Der aufwendige Transport von schweren, verglasten Elementen gehört somit der Vergangenheit an. Fenstermonteure werden es Ihnen danken.

BUG Außenverglasung mit einem Klick

Sparen Sie Zeit und Kosten beim Zusammenbau und beim Einbau Ihrer Fenster mit der entsprechenden Verglasung. Mit der BUG Außenverglasung ist ein unkompliziertes Anbringen der Festverglasung von außen garantiert. Setzen Sie das gewünschte Glas auf der Baustelle direkt vor Ort ein. Dank des optimalen Klicksystems ist ein einfaches Einsetzen des Glases von außen gegeben. Nur ein Klick und die Festverglasung sitzt sicher und fest im Holzfenster. Mit diesem innovativen Klicksystem ist auch ein schneller Wechsel und Austausch von Gläsern gewährleistet.

Die Aluminiumkonstruktion wird gemeinsam mit dem Holz beim Fensterbauer verbaut. Bei der Abdichtung wird auf Keil- und Stopfdichtungen verzichtet. Bei der BUG Außenverglasung werden die Dichtungen bereits während der Integration der Aluminiumprofile und des Holzes verbaut. So ist sichergestellt, dass die Dichtungen fest sitzen und sich nach dem Einbau nicht lösen.

Was ist beim Einbau von Fenstern zu beachten?

Beim Fenstereinbau (Montage von Bauelemente) treten die meisten Mängel auf. Daher sollte dieser Vorgang von Experten geplant und durchgeführt werden. Beim Einbau werden die Fensterelemente optimal in der Wandöffnung ausgerichtet und in der Fensterlaibung befestigt. Anschließend wird der Fensterrahmen abgedichtet. Die Innenverfugung muss umlaufend luftdicht, die Außenverfugung hingegen schlagregendicht sein. Im Anschluss werden die Fensterflügel eingesetzt. Hilfreiche und innovative Anbringungssysteme wie das Klicksystem bei der BUG Außenverglasung erleichtern das Anbringen des Glases.

Unsere Empfehlung: Verwenden Sie passgenaue Fenster, die in die Wandöffnung integriert werden können. Hierfür wird ein individuelles Aufmaß genommen, anhand dessen die Fensterelemente gestaltet werden. Sie benötigen Hilfe? Unsere Experten beraten Sie kompetent zu unserem Produktprogramm.

Cookie Hinweis

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.