Kontakt
ST Extruded Products Germany GmbH
Bergstrasse 17
D-88267 Vogt
+49(0)7529 999-0
+49(0)7529 999-271

BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL – praktisches Lösungssystem für planebene Holz-Aluminium-Fenstersysteme

Flächenbündiger Platzsparer mit integriertem Sonnenschutz
Kaum ein Integralfenster aus den Materialien Holz und Aluminium bietet Bauherren und Architekten diese Kombinationsmöglichkeiten wie die Holz-Aluminium-Fensterserie INTEGRAL II und INTEGRAL V von BUG. Die platzsparenden Allrounder: Hochwertige Optik vereint mit integriertem Sonnenschutz ermöglichen lichtdurchflutete Räume und wohnliches Ambiente.

Die BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL Serie auf einen Blick:

Eigenschaften des BUG ALUVOGT DESIGN

INTEGRAL ll

INTEGRAL V

Verdeckt liegender Aluminiumflügel

XX

Flächenbündige Optik dank Verglasungsanlage von Flügel und Glas

XX

Verbesserte Wärmedämmung mittels 20 mm Dämmschicht

 X

Systemkonforme Verbindungs- und Befestigungstechnik

 X

Einheitliche Spiegelung zur Festverglasung führt zu einem durchgängigen Erscheinungsbild von Flügelfeld und Festverglasung

XX

Erhöhter Lichteinfall durch schmalen Flügel

XX

Integrierter Sonnenschutz

 X

Geringere Verschmutzung aufgrund des integrierten Sonnenschutz

 X

Günstigerer Bauanschluss, da kein Sonnenschutzkasten außen montiert wird

 X

Gläser mit verschiedenen Dicken ermöglichen einen verbesserten Schallschutz

 X

Geschweißte oder mechanische Eckverbindungen

XX

passivhaustauglich

XX
01
BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL II
BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL II
BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL V

Highlight mit technischer und optischer Raffinesse

Einen optimalen Schutz bieten die Aluminium-Flügelprofile von Integralfenstern nur, wenn das Flügelprofil nicht in den Falzraum hinter die Anschlagdichtungen ragt. Die Folge: Es  kann Tauwasser entstehen. Daher ist darauf zu achten, dass die Entwässerung des Falzbereichs durch z.B. verdeckte Bohrungen gewährleistet ist. Bei der Pfosten-Riegel-Fassade ist eine sichtbare Entwässerung durch Abdeckkappen möglich.

Drei umlaufende Dichtungsebenen sorgen zusätzlich für hohe Wärme-, Schall- und Dichtungswerte. Verbesserte Wärmedämmwerte sind mit erhöhtem Glaseinstand zu erreichen. Die enorm hohen technischen Eigenschaften des Integralfensters stellen in allen Belangen ihre Werte unter Beweis.

Wie sieht es mit der Montage bei Integralfenstern aus?

Die Montage der Holz-Aluminium-Fenstersysteme der Serie BUG ALUVOGT DESIGN INTEGRAL ist schnell, praktikabel und einfach vorzunehmen. Ein Einbau erfolgt mittels Dreh- und Drehclips-Halter. Langlochstanzungen geben den nötigen halt. Das Fensterrahmenprofil wird mit DIN-Holzschrauben befestigt.

Prüfen Sie schon während der Anbringung der Aluminiumkonstruktion auf den Fensterrahmen, dass eine spannungsfreie Dehnung der Aluminiumschale zum Holz gewährleistet ist. Zudem ist eine nötige Hinterlüftung des Spaltes dazwischen für eine ausreichende Zirkulation, Luftaustausch und dem Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe wichtig.

Die Verglasung der Integralflügel kann wahlweise mittels zugeschnittenen Aluminiumprofilen oder werkseitig vorgefertigten Aluminiumrahmen erfolgen. Das Aluminium-Flügelprofil wirkt zusätzlich tragend auf die Glasscheibe und muss daher in den Verklotzungsbereichen an den Verglasungsklötzen anliegen.

Cookie Hinweis

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.