Kontakt
ST Extruded Products Germany GmbH
Bergstrasse 17
D-88267 Vogt
+49(0)7529 999-0
+49(0)7529 999-271

Serie BUG ALUVOGT DESIGN 5000 – Praktische Vielseitigkeit mit schlanker Ästhetik

Vielseitiger Anwender mit modernem, eckigen Design
Schmales Design in attraktiver Ausführung. Bei der BUG ALUVOGT DESIGN 5000 Serie bilden vielfältige Öffnungsarten und Fensterformen den Clou für Fassaden. Einheitlich schmale Ansichten bieten die Möglichkeit zur Kombination mit anderen am Markt erhältlichen Fassadenelemente sowie Fenstersystemen und sind passend für die gängigen Holzquerschnitte.

Die Fenstersystem-Serie BUG ALUVOGT DESIGN 5000 im Überblick:

Eigenschaften des BUG ALUVOGT DESIGN

50005000 K5000 K65000 K6 Swiss

Systemkompatibel für alle Serien von BUG ALUVOGT DESIGN

XX  

Planebene Verglasungslage bei Flügel & Festverglasung führt zu einer einheitlichen Spiegelung zur Festverglasung

XXXX

Flächenbündiges Fenstersystem

XXXX

Flügelversatzmaß von 15 bis 18 mm

XXXX

Rahmen- und Flügelprofile in schräger Ausführung

X   

Rahmen- und Flügelprofile in kantiger Ausführung

 XXX

Flexibel für alle am Markt erhältlichen Isolierverglasungen

XXXX

Bis zu vier Dichtungsebenen einsetzbar

XXXX

Schlankes System

  X 

6 mm Glaskante

  XX

Ganz-Metall-Optik (ähnlich Voll-Aluminium-Systemen)

  XX

Anschlussprofil kann in unteres Rahmenquerstück eingeführt werden

   X

Fensterbankanschluss „System Schweiz“

   X

Erhältlich für vielfältige Öffnungsarten und Fensterformen

XXXX

Einfach- und Doppelfalz

XXXX

Geschweißte oder mechanische Eckverbindungen

XXXX

Ökologische Systemlösung der Holz-Aluminium-Fensterkonstruktionen

Die schmale, moderne Ansicht und Formgebung der Serie BUG ALUVOGT DESIGN 5000 bietet dank des Werkstoffs Holz eine umweltfreundliche, nachhaltige und langlebige Lösung für Fensterkonstruktionen. Die Holz-Aluminium-Systemlösung geben mittels der Aluminiumkonstruktion enormen Schutz und eröffnen zudem viele Kombinationsmöglichkeiten für individuell gestaltete Fenster- und Türelemente. Eine einheitliche Ansicht in Verbindung mit Voll-Aluminium-Systemen ist realisierbar. Die Aluminiumkonstruktionen sind wetterfest und trotzen jeder Witterung.

Bei der Holz-Alu-Serie BUG ALUVOGT DESIGN 5000 bilden Festverglasung und Flügel ein flächenbündiges Design, das dank seiner schmalen Ansicht ein Höchstmaß an repräsentativer Ästhetik. Die Profilgebung des Fensterrahmens in Verbindung mit der Einbaulage der Glasscheibe bietet zudem ein schlankes Design. Spiegelungen am Gebäude werden nicht unterbrochen. Eine Weiterführung der Fensterfront ist durch Öffnungselemente in Kombination mit Festverglasungen, Fassaden- und Wintergartensystemen gewährleistet. Festverglasung, Einfachverglasung, Isolierverglasung oder Wärmeschutz-Isolierverglasung – alle Glasvarianten sind einsetzbar.

 

01
BUG ALUVOGT DESIGN 5000
BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K
BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K6 Swiss

Besondere Ausführungsvarianten mit perfekten Anpassungsmöglichkeiten

Besonders bei der Ausführung BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K6 ist eine anspruchsvolle Architektur durch schmale Ansichten aufgrund von einer 6 mm Glaskante gegeben. Das moderne, flächenbündige und kantige Design bietet einen hervorragenden Isothermenverlauf  durch die Verwendung einer im Eckbereich vulkanisierten Anschlagdichtung. Die Schattennut des Aluminiumsystems unterstreicht das moderne Erscheinungsbild und Design des Bauelements Fenster.

BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K6 Swiss ist speziell für den Schweizer Markt und die Bodenseeregion entwickelt und konzipiert werden. In diesem Markt werden Steinbankanschlüsse bei Fenstern verwendet. Diese Ausführung gewährleistet die kontrollierte Wasserführung auf Steinfensterbänken. Die Entwässerung vom Fenster ist sichergestellt. Eine einfache, fachgerechte Montage ist ebenfalls garantiert.

Wie sieht es mit unterschiedlichen Glasvarianten und einhergehender Statik aus?

Die gesamte Fenstersystem-Serie BUG ALUVOGT DESIGN 5000 ist mit allen gängigen Glasvarianten und deren Verglasungen kompatibel. Besonderes Augenmerk beim BUG ALUVOGT DESIGN 5000 K6 sind gleichbleibende Kreuzstärke des Holzes. Diese bieten ausreichend Platz nach außen hin zum Rahmen. Die Konstruktion verschiebt sich somit 4 mm nach außen. Daher bleibt im Inneren des Fensterrahmens mehr Holz stehen, die eine verstärkte Statik und eine zusätzliche Sicherheit für die Verglasung geben. Dies stellt insbesondere einen enormen Vorteil für den Wärmeschutz, Schallschutz und auch Einbruchschutz dar.

 

Cookie Hinweis

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.